Bullionmünzen

Mickey Mouse: Niue bringt Steamboat Willie auf neue Bullion Münzen

Geschrieben von Sebastian Wieschowski

Die New Zealand Mint und der Inselstaat Niue sind zu einem eingespielten Team geworden, wenn es darum geht, Münzensammler und Edelmetall-Investoren in aller Welt zu überraschen. Nach vielen beliebten Bullion-Prägungen gibt es jetzt erstmals eine Disney Bullion Münze in Silber und Gold.

Die NZ Mint hat in der Vergangenheit diverse Disney-Münzen auf den Markt gebracht und ein besonders ikonisches Motiv für die erste Anlagemünze mit Mickey-Mouse-Optik ausgewählt: Steamboat Willie erschien erstmals 2014 auf einer Münze und wurde nun ins Bullion-Format übertragen, allerdings in stark vereinfachter Form. Die Münze weist die – für Niue inzwischen typischen – radialen Linien auf, welche den Fälschern das Leben schwer machen sollen. Mickey Mouse hält auf der Münze das Rad des Dampfschiffs, auf der Vorderseite ist das übliche Design aller Niue-Bullionmünzen zu sehen.

Die Auflage liegt bei nur 250.000 Stück in Silber und 25.000 Stück in Gold und wird ausschließlich als Ein-Unzen-Variante verkauft. Tubes enthalten 25 Stück und Monsterboxen insgesamt 250 Münzen. Die Goldmünzen werden einzeln gekapselt verkauft. In Deutschland werden die Münzen von diversen Händlern einzeln zu Preisen nah am reinen Silberwert verkauft.

Copyright Notice: © Disney

About the author

Sebastian Wieschowski