Bullionmünzen

The Australian Trilogy: Perth Mint bietet Münz-Unikate für 1,8 Millionen Dollar an

Haben Sie zufällig etwa 1,8 Millionen australische Dollar auf Ihrem Konto? Dann könnten Sie sich einen neuen Münzensatz sichern, den Sie ohne Probleme als moderne Rarität bezeichnen könnten. Denn das neue “The Australian Trilogy” Set hat eine Auflage von 1. Ja, Sie haben richtig gelesen, das Set wird es nur einmal auf der Welt geben. Und neben dieser Auflage sind auch die übrigen Rahmendaten dieses Produktes beeindruckend: Jede der drei Münzen wurde von Hand mit einem farbigen Diamanten aus der legendären Rio Tintos Argyle Diamantenmine ausgestattet.

Das Set besteht aus drei Münzen: Auf einer australischen Kookaburra-Münze, hergestellt aus .9999 feines Gold, sind zwei Kookaburras auf einem hölzernen Zaun zu sehen. Auf dieser Münze befindet sich ein 0.47-Karat-Diamant in tiefem lila-rosafarbenen Ton. Die australische Känguru-Münze wurde aus .9995 feinem Platin gefertigt und mit einem 0.46-Karat-Smaragd angereicht, der einen dunkelgrau-violetten Ton aufweist. Bei dem Dritten im Bunde handelt es sich um eine australische Koala-Münze aus feinstem Rosé-Gold mit einer Feinheit von .9167 und einem 0,58-Karat-Smaragd.

Mit diesem besonderen Münzsset macht die Perth Mint auf die lange Zusammenarbeitmit der Rio Tinto Argyle Diamantenmine aufmerksam. In der Vergangenheit wurden wiederholt Sammlermünzen mit Diamantbesatz ausgegeben. Die Münzen sind im Shop der Perth Mint bis Ende Juni zu sehen – oder bis sich ein Käufer das einzigartige Set sichert.

About the author

Sebastian Wieschowski