Numismatik

Händler erweitern Produktpalette: Numismatik trifft Edelmetall-Investment

Geschrieben von Sebastian Wieschowski

Moderne Edelmetallhändler haben längst nicht mehr „nur“ die Klassiker in Gold und Silber im Programm, sondern heben sich durch besondere Zusatzleistungen von ihren Mitbewerbern ab. Ein beliebtes Feld: Die Numismatik.

Der Edelmetallhändler„pro aurum“ widmet seiner Numismatik-Abteilung im hauseigenen „Newsroom“ einen Artikel und weist darauf hin, dass sich dieser Bereich einen exzellenten Ruf in der Sammlerszene erarbeitet hat und treuer Begleiter für viele Münzenliebhaber beim Ausbau ihrer Sammlung ist. Die Bewertung von Münzsammlungen und einzelnen Stücken und der Kauf und Verkauf von numismatischen Münzen zählt zu den Standard-Dienstleistungen, daneben bietet pro aurum auch Numismatik-Tage-an:  Hier können Münzen gekauft werden, ferner steht das Team der pro aurum Numismatik für Beratungen zur Verfügung.

Der Trend zu numismatischen Schätzen als Investment hat dafür gesorgt, dass inzwischen sogar klassische Geschäftsbankenbanken auf die Expertise des Edelmetallhändlers im Bereich der Numismatik zurück greifen. Regelmäßig bewerten die Experten im Münchner Goldhaus per Webcam-Liveübertragung mögliche Münzschätze.

Historische Münzen sind auch für Edelmetall-Anleger eine spannende Alternative – denn nicht nur die Geschichten hinter dem Geld von damals sind spannend, auch die Wertzuwächse sind beeindruckend. Seltene Münzen in guter Qualität sind zu gesuchten Raritäten geworden. „Der Sammlerwert macht die Münzen auch für Anleger interessant, die vor allem auf Wertzuwachs setzen. Denn der Wert der Münze ist von Edelmetall- und Börsenkursen unabhängig, hier bestimmen Seltenheit und Qualität den Preis“, erklärt pro aurum. Allerdings sollte auf Massenware verzichtet werden. Sinnvoller sind ein paar wenige Raritäten in guter Erhaltung.

About the author

Sebastian Wieschowski