Deutschland Numismatik

Neue 100-Euro-Gedenkmünze aus Gold kommt 2018

Die beliebte Goldmünzenserie der Bundesrepublik Deutschland wird auch 2018 fortgesetzt. Die das Bundesfinanzministerium nun mitteilte, steht das Motiv für die neue 100-Euro-Goldmünze mit der Jahreszahl 2018 fest. Auf der Goldmünze werden die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl abgebildet sein. Ab Oktober 2018 soll die Münze verkauft werden.

Die Serie der 100-Euro-Goldmünzen der Bundesrepublik Deutschland zu Ehren von UNESCO Weltkulturerbestätten (seit 2006 nur noch verkürzt „Welterbe“ erfreut sich bei Sammlern und Anlegern großer Beliebtheit. Die Reihe wurde im Jahr mit der Goldmünze zu Ehren von Quedlinburg begründet, es folgte Bamberg im Jahr 2003. Nach einer Pause wegen der Fußballweltmeisterchafts-Goldmünze wurde die Serie mit Weimar (2006), Lübeck sowie der Altstadt von Goslar mit dem Bergwerk Rammelsberg (2008) fortgesetzt. In diesem Jahr wird die neue Prägung am 2. Oktober 2017 zu Ehren der Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg veröffentlicht. Verantwortlich zeichnet Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV), der Vertrieb wird über die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland in Weiden abgewickelt.

Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust wurden nach Angaben des Bundesfinanzministeriums (die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier) bereits 1984 „als herausragendes Beispiel der Schlossbaukunst des 18. Jahrhunderts“ in den Katalog der Welterbestätten der UNESCO aufgenommen. Es handelt sich um frühe Beispiele des Rokokostils  in Deutschland, die Schlösser dienten über ein halbes Jahrhundert als Vorbild für eine Vielzahl deutscher Fürstenhöfe.

Die Goldmünzen aus Deutschland werden seit ihrer Einführung auch von Edelmetall-Investoren als Alternative zu klassischen Bullion-Münzen. Allerdings wurde der Ausgabeaufschlag im Jahr 2012 von 25 auf 50 Euro pro Münze angehoben, sodass die neuen Ausgaben etwas stärker oberhalb des reinen Goldpreises gehandelt werden. Nicht verändert wurde seit 2003 die Feinheit von 999,9 Stücken Gold, das Gewicht liegt bei 15,5 Gramm. Die deutschen Goldmünzen werden zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Münzstätten produziert. Das Material stammt aus den Beständen der Deutschen Bundesbank.

About the author

Sebastian Wieschowski