Europa Numismatik

Niederlande verkaufen legendäre Handelsmünze in Gold zum 200. Jubiläum

Zum 200. Jubiläum würdigt die niederländische Münzprägestätte „De Nederlandse Munt“ ihre legendäre Handelsmünze „Ducat“ mit einer Sonderprägung für Sammler. Der Golddukat wird als Sonderausgabe mit dem ursprünglichen Design der Münze aus dem Jahr 1817 geprägt.

Der „Single Ducat“ für 2017 weist laut einem Bericht des Portals “Coinweek” einen gepanzerten Ritter auf, welcher bis 1986 auf der Münze zu sehen war. Die Sonderausgabe wird mit zwei Jahreszahlen geprägt:  Der erste Golddukat wurde in Holland zu Zeiten der Vereinigten Provinzen im Jahre 1586 geprägt. Auch im modernen niederländischen Königreich wurde die Serie fortgesetzt.

Es gibt im Jubiläumsjahr einen Gold-Single-Ducat und einen Gold-Doppel-Ducat, Die Münzen werden im Proof-Finish hergestellt. Nach dem Ende des Vorverkaufs im Mai wird die Auflage festgelegt, es werden keine Stücke nachträglich hergestellt. Ein Gold-Single-Ducat hat ein Gewicht von 3,494 Gramm, der Doppel-Ducat kommt auf 6,988 Gramm.

About the author

Sebastian Wieschowski