Bullionmünzen

Wedge Tailed Eagle: Beliebte Bullionmünzen aus Australien erscheinen 2018 mit neuem Motiv

Geschrieben von Sebastian Wieschowski

Die Perth Mint aus Australien setzt ihre beliebte “Wedge Tailed Eagle”-Anlagemünzenserie im Jahr 2018 fort. Bereits zum dritten Mal seit dem Start der Serie wird das Motiv verändert, der Motivwechsel findet somit (anders als bei den sonstigen Bullionmünzen aus Australien) zweijährig statt. Die Auflage bleibt mit nur 50.000 Stück stabil.

Auf der Anlagemünze ist der “Wedge Tailed Eagle” zu sehen, Australiens größter Greifvogel und einer der größten Adler der Welt – seine Flügelspannweite kann bis zu 2,7 Meter betragen. Das Tier blickt auf dem Münzmotiv auf sein Neugeborenes, ein weiterer Adler befindet sich im Landeanflug.

Mit dem Keilschwanzadler hat die Perth Mint im Jahr 2014 ihre Palette hochwertiger Silberanlagemünzen weiter ausgebaut. Mit einer geringen Auflage und einem prächtigen Design hat sich diese Serie zu einer beliebten Investment-Alternative entwickelt, da die zurückliegenden Jahrgänge leichte Wertzuwächse jenseits des Metallpreises erzielen.

Foto: Perth Mint

About the author

Sebastian Wieschowski