Bullionmünzen

Silverback Gorilla: Scottsdale Mint gibt Kilo-Silbermünze heraus

Der “Silverback Gorilla” hat sich bereits im dritten Jahr seines Erscheinens zu einer der beliebtesten Agenturprägungen im Bereich der Silber Bullion Münzen entwickelt. Die “Scottsdale Mint” hat für ihren Entwurf des Gorillas insbesondere 2017 großes Lob erhalten – und schon bald dürften Gorilla-Freunde voll auf ihre Kosten kommen.

Denn die private Scottsdale Mint aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Arizona bringt das Motiv 2017 nun als XXL-Variante mit dem Gewicht von einem Kilogramm auf den Markt. Die Ausgabe erfolgt unter dem Wappen der Republik Kongo. Zuvor gab es 2015, 2016 und 2017 eine Ein-Unzen-Standardausführung des “Silberrücken-Gorillas”. Die Auflage liegt bei nur 5.000 Münzen, offenbar sind für die kommenden Jahre weitere Kilo-Münzen mit dem Gorilla geplant.

Die aus Feinsilber gefertigten Münzen werden in einer Kunststoffkapsel ausgeliefert. Der Nennwert liegt bei 10.000 Francs CFA, der Rand ist geriffelt. Die Silberrücken-Gorillas erhalten ihren Namen durch die markante Färbung der Rückenpartie, welche als Erkennungszeichen dient. Die Münze ist unter anderem beim Edelmetallhändler “Kettner Edelmetalle” erhältlich.

About the author

Sebastian Wieschowski