Bullionmünzen

Äquatorialguinea gibt erste Donald Trump Silbermünze heraus

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat weltweit Verwunderung ausgelöst. Und Trump lädt bis heute praktisch täglich zum Staunen und Schämen ein. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass es bereits kurz nach der Amtsübernahme eine erste kursgültige Silbermünze mit dem Bildnis des mächtigsten Mannes der Welt gibt – allerdings nicht in den USA, sondern in einem der ärmsten Länder der Welt. Das Ganze ist allerdings kein Witz, sondern ein überraschendes Produkt der „Coin Invest Trust“, welche die detailgenaue SmartMinting und BGM (Big Gold Mane Minting) Technologie einsetzt, um feinste Details auf Münzen abzubilden. Die Münzen sind dabei besonders dünn und die geprägten Münzen wirken durch die Prägetechnik größer als in Echt – manche Sammler spotten, dass diese Eigenschaft an den US-Präsidenten erinnert.

Die Silbermünze mit dem Bildnis von Donald Trump weist ein Gewicht von einer Feinunze auf, ist aber nicht wie sonst üblich zwischen 38 und 45 Millimeter breit, sondern 65,0 mm. Die Gold-Variante ist ebenfalls 6,5 Zentimeter breit, Gold-Unzen kommen üblicherweise auf die Hälfte. Auf der Rückseite ist Trump persönlich zu sehen, daneben eine wehende US-Flagge sowie eine Inschrift.

Weil es auf absehbare Zeit keine offiziellen US-Münzen mit dem Bildnis des umstrittenen (und möglicherweise schon bald wieder Arbeit suchenden) Politik-Neulings geben wird, bediente sich der Hersteller eines kleinen Staates in Afrika.  Äquatorialguinea, ein Land an der Küste Afrikas und eine ehemalige spanische Kolonie, gibt offiziell die Trump-Münze heraus. Das Land ist ansonsten für Menschenrechtsverstöße und eine bittere soziale Ungleichheit bekannt, doch der wuchtige Elefant auf der Rückseite strahlt Stärke aus – dabei handelt es sich jedoch nicht um das Staatswappen, sondern das Emblem der republikanischen Partei der USA.

Die Münze wird exklusiv von “Modern Coin Mart“ verkauft, die Goldunze ist für stolze 3.000 Dollar und das Silber für ebenfalls sportliche 100 Dollar zu haben. Beiden Münzen sind gesetzliches Zahlungsmittel von Äquatorialguinea, die Goldmünze hat einen Nennwert von 5000 CFA-Francs, die Auflage liegt bei nur 500 Stück. Die Silber-Variante hat ein brillantes Proof-Finish, einen Nennwert von 1000 Francs und eine Auflage von 5.000 Stück. Als Investment dürften die Produkte nur bedingt geeignet sein, sie sind eher ein Souvenir für wohlhabende Anhänger des US-Präsidenten.

About the author

Sebastian Wieschowski